Maschinen

Unsere Frankiermaschinen Modelle IS-240/280, IN-360 und IN-600 und Kuvertiermaschine die DS-40i sind Online Installation fähig; sowie die meisten Softwareprodukte.

Das ist auf eigene Verantwortung möglich bei Frankiermaschinen bis max. IN-600 bzw. IS-440. Bitte beachten Sie den dafür vorgesehenen Standort-Ummeldeprozess und Sie benötigen eine LAN-Verbindung. Beachten Sie auch die Servicevertragsbedingungen. Bei Kuvertiermaschinen nur DS-35 bzw. DS-40i zu den oben bestehenden Bedingungen.

Sie können nach wie vor erreichen unter

Deutschland: Tel: 0800/1791791 oder über www.quadient.com/de-DE/service-support oder per E-Mail: service.de@quadient.com

Österreich: Tel: 0800-100222 oder über www.quadient.com/de-AT/service-support oder per E-Mail: service.at@quadient.com-support

 

Sobald der Prozess der postalischen Abmeldung angelaufen ist (Rücksendung der Abmeldeunterlagen), dauert es zwischen acht und zehn Wochen, bis das restliche Porto von der Deutschen Post AG zurückerstattet wird.

>> Abmeldungen

Das ist nicht möglich. Der Frankierabdruck wird immer produktbezogen erzeugt, deshalb darf sich nur ein Frankierabdruck auf der Sendung befinden. Sie können sich aber den falsch frankierten Wert erstatten lassen.

>> FAQ Deutsche Post AG

Drücken Sie die Taste Menü – gehen Sie auf Punkt 13 Manager – mit Ok bestätigen – Manager-PIN 09430 eingeben und mit Ok bestätigen – wählen Sie Punkt 3 Standardeinstellungen – mit Ok bestätigen – wählen Sie Unterpunkt 1 Bedienereinstellungen – mit Ok bestätigen – und beim Unterpunkt Töne können Sie diese auf Aus stellen. 2x die Stand-by-Taste drücken, um in den Frankiermodus zurückzukehren.

Bei IS-Maschinen lautet der Manager-PIN: 09430

Bei IJ-Maschinen lautet der Manager-PIN: 9430

Drücken Sie die Taste Menü – gehen Sie auf Punkt 2 Frankier- bzw. Systemeinstellungen – mit Ok bestätigen – Punkt WP Neustart mit Ok bestätigen und der Anweisung im Display folgen.

Netzstecker ziehen, 2 Minuten warten und wieder an den Strom anschließen. Gerät fährt hoch und ist wieder einsatzbereit.

Das Frankiersystem ist gesperrt, da in den letzten 40 Tagen keine Übermittlung zum Postserver stattgefunden hat.

Lösung: Verbindungskabel (LAN oder Telefon) an Ihr Frankiergerät anschließen – Geldtaste (Geldsäckchen, 3 Münzen) drücken – Überprüfen auswählen – mit Ok bestätigen. Nach der erfolgreichen Übermittlung können Sie wieder wie gewohnt frankieren. Alternativ können Sie auch eine Geldladung mit € 0,-- durchführen.

Erfahrung

Erfahrung

Langjährige Erfolgsgeschichte mit weltweiter Führung

Von Experten empfohlen

Von Experten empfohlen

Gartner, Forrester und Aspire

Kompetenz

Kompetenz

8 Milliarden personalisierte Erlebnisse jährlich

Nachgewiesene Ergebnisse

Nachgewiesene Ergebnisse

97 % Kundenzufriedenheit