Ein Unternehmen kann Tausende von Kunden haben, und obwohl diese in einige demografische Merkmale eingeteilt werden können – zum Beispiel in Geschlecht, Alter oder Standort –, bedeutet das nicht, dass ihre Bedürfnisse gleich sind. Einzelne Verbraucher möchten sich besonders und wahrgenommen fühlen, sie möchten nicht einfach eine Nummer in einer Tabelle sein.

Unternehmen priorisieren gerne ihre eigenen Kommunikationsbedürfnisse
Ein Bereich, in dem es unglaublich einfach ist, Kunden abzuschrecken, ist die Kommunikation. Allzu oft denken Unternehmen zuerst an ihre eigenen Bedürfnisse und wählen den Kanal, der für sie am einfachsten zu verwalten und am günstigsten ist. Physische Post wird durch Massen-E-Mail-Korrespondenz ersetzt, da dann die Sendetaste nur einmal gedrückt werden muss und keine Portokosten entstehen.

Das Problem dabei ist, dass dieser Ansatz nicht für alle Kunden geeignet ist, da sie (zunehmend) über mehrere Kanäle kommunizieren. Vom physischen Brief über E-Mail bis hin zu sozialen Medien möchten Einzelpersonen nicht auf einen Kanal beschränkt sein, sondern denjenigen verwenden, der zu diesem Zeitpunkt am bequemsten ist und am besten zu der übermittelten Nachricht passt. Wenn Unternehmen Kunden zwingen, nur auf eine bestimmte Weise zu kommunizieren, werden diese möglicherweise zur Konkurrenz gehen. Es ist ärgerlich, wenn man eine Wahl nicht selbst treffen kann.

Personalisierung zeigt Überlegung
Eine andere Möglichkeit, Ihren Kunden zu zeigen, dass ihre individuellen Anforderungen berücksichtigt werden und dass Ihnen die Beziehung wichtig ist, ist die Personalisierung. Manuell erfordert das jedoch meist die Bearbeitung einzelner Dokumente und deren Koordination über einen bestimmten Kanal -> zeitaufwändig und fehleranfällig.

Um diesen Bedarf zu erfüllen, können Unternehmen die Kommunikation mithilfe einer Multichannel-Output-Management-Software optimieren. Solche Tools lernen die Vorlieben jedes Kunden kennen und können jeden Teil einer Korrespondenz automatisch über den effektivsten Kanal personalisieren und verteilen.

Der Bedarf an menschlichen Eingriffen wird erheblich reduziert, was Zeit und Geld spart, und Unternehmen können sicher sein, dass die richtige Botschaft den richtigen Kunden über den richtigen Kanal erreicht -> eben eine Win-win-Situation.

So profitieren Unternehmen von Multichannel-Output-Management-Tools:

  • Personalisierte, professionelle Kommunikation über den richtigen Kanal versenden: Das hilft, Kunden zu binden und Loyalität sowie Beziehungen aufzubauen.
  • Vollständige Integrität der Daten: Die richtige Korrespondenz erreicht immer den richtigen Empfänger.
  • Keine zeitraubenden Alltagsaufgaben mehr: Drucken, Falten und Kuvertieren können mit wenigen Klicks erledigt werden.
  • ünstigere Portokosten durch Clustern: Dokumente, die physisch versendet werden müssen, werden korrekt gestapelt (z.B. mehrere Dokumente an denselben Empfänger), um die Kosten niedrig zu halten.

Passende Themen

Wiederholung des Webinars: Wie die hybride Belegschaft unsere Kommunikation verändert hat
Webinar

Wiederholung des Webinars: Wie die hybride Belegschaft unsere Kommunikation verändert hat

Der Wandel ist beständig, und die jüngsten Ereignisse haben die Entwicklung der Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten, Strategien entwickeln und kommunizieren, beschleunigt....

Personaldokumente - datenschutzkonforme Alternativen für die Remote-Abwicklung
Video

Personaldokumente - datenschutzkonforme Alternativen für die Remote-Abwicklung

Webinar-Aufzeichnung: Personaldokumente - datenschutzkonforme Alternativen für die Remote-Abwicklung. Personalkommunikation in Zeiten von Homeoffice und Co.
Automatisieren Sie Ihren Postausgang
eBook

eBook: Automatisieren Sie Ihren Postversand!

Internationale Konkurrenz und steigender Wettbewerbsdruck machen es für viele Unternehmen heute wichtiger denn je, ihren Kunden zu jeder Zeit das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Dazu gehört auch,...
Wie Quinns of Baltinglass mit „Quadient Impress“ die eigene Kundenkommunikation erfolgreich automatisiert hat – und das auf höchstem Niveau
Fallstudie

Wie Quinns of Baltinglass mit „Quadient Impress“ die eigene Kundenkommunikation erfolgreich automatisiert hat – und das auf höchstem Niveau

Heute ist Quinns in der Lage, den gesamten Postausgang elektronisch zu steuern und auszuspielen. Denn Impress von Quadient gruppiert und sortiert nicht nur jeden Monat die knapp 20.000 Blatt...
Erfahrung

Erfahrung

Langjährige Erfolgsgeschichte mit weltweiter Führung

Von Experten empfohlen

Von Experten empfohlen

Gartner, Forrester und Aspire

Kompetenz

Kompetenz

8 Milliarden personalisierte Erlebnisse jährlich

Nachgewiesene Ergebnisse

Nachgewiesene Ergebnisse

97 % Kundenzufriedenheit