Förderprogramme zur Digitalisierung von UnternehmensprozessenDie Anzahl an verschiedenen Möglichkeiten, um die Digitalisierung im eigenen Unternehmen voranzutreiben, ist schier unendlich. Ebenso umfangreich präsentiert sich auch der bunte Strauß an staatlichen Förderprogrammen, mit denen die Bundesländer, die Bundesrepublik Deutschland und die Europäische Union eine ganze Reihe verschiedener Investitionen, Maßnahmen, Technologien und Digitalisierungsstrategien im Mittelstand unterstützen, vorantreiben und fördern wollen.

Ein großes Problem dabei: im unübersichtlichen Förderdschungel finden sich nur die wenigsten Unternehmen auf Anhieb zurecht.

Mit unserer praktischen Förderprogramm-Übersicht zum kostenfreien Download im PDF-Format verschaffen Sie sich nicht nur einen genauen Überblick darüber, welche digitalen Förderprogramme und Zuschüsse für Sie und Ihr Unternehmen überhaupt in Frage kommen.

Wir verraten Ihnen auch gleich noch,

  • wofür genau das Förderprogramm aufgesetzt wurde,
  • in welchem Umfang gefördert wird,
  • welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um die Förderung zu beantragen

und wie und wo Sie den Förderantrag stellen können.

Worauf warten Sie? Fordern Sie gleich Ihr kostenloses Exemplar unserer Förderprogramm-Übersicht an und laden Sie es herunter!

Jetzt die digitale Förderprogramm-Übersicht kostenlos anfordern:

Passende Förderung zur Digitalisierung finden

Sie wollen sich lieber selbst auf die Suche nach dem passenden Förderprogramm für Ihr Digitalisierungsvorhaben machen? Kein Problem! Gerne verraten wir Ihnen in den nächsten Zeilen, wie Sie bei der Recherche nach geeigneten Fördertöpfen vorgehen sollten – und worauf Sie dabei achten sollten.

Grundsätzlichen (wirtschaftlichen) Digitalisierungsbedarf klären

1. Grundsätzlichen (wirtschaftlichen) Digitalisierungsbedarf klären

Um sich direkt zielgerichtet auf die Suche nach spannenden Finanzspritzen zur Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse machen zu können, sollten Sie zunächst festlegen, in welchem Bereich Sie überhaupt mit der Digitalisierung loslegen - oder als nächstes weitermachen – wollen. Sprechen Sie dazu am besten mit den verschiedenen Abteilungen in Ihrem Unternehmen und fragen Sie die dort arbeitenden Kolleg*innen, wo sich die jeweils größten Zeit- und Geldfresser in den bestehenden Prozessen aus ihrer Sicht verstecken. Tragen Sie alle interessanten Erkenntnisse in eine Digitalisierungs-Checkliste ein!

Digitalisierungs-Checkliste herunterladen
Geeignete Digitalisierungsprojekte für die Förderung identifizieren

2. Geeignete Digitalisierungsprojekte für die Förderung identifizieren

Haben Sie die interne Fragerunde zur Digitalisierung quer durch die verschiedenen Unternehmensabteilungen beendet, geht es ans „Ausdünnen“:

  • Welche der zur Auswahl stehenden Unternehmensprozesse und -bereiche könnten am meisten von einer Digitalisierung profitieren?
  • Wo lässt sich am meisten Geld einsparen? Und wo am meisten Zeit?
  • In welchen Bereichen könnte eine Automatisierung typische Probleme, Engstellen oder Fehlerquellen beseitigen?

Wägen Sie alle vorgeschlagenen Optimierungsmöglichkeiten gegeneinander ab und entscheiden Sie sich für die besten drei Varianten – also diejenigen, bei denen die tatsächlichen Vorteile für Ihr Unternehmen am größten ausfallen dürften.

Förderprogramme für die digitale Transformation recherchieren

3. Passende Förderprogramme für die digitale Transformation recherchieren

Sind die drei aussichtsreichsten Digitalisierungsziele schließlich ausgemacht, geht es an die Identifizierung passender Förderprogramme. Und von denen gibt es bekanntlich nicht nur unglaublich viele. Sie sind oft auch gar nicht so leicht zu finden – und inhaltlich zudem meist nicht ganz eindeutig.

Um sich nicht unnötigerweise durch den kompletten Förderdschungel kämpfen zu müssen, sollten Sie daher nun möglichst strategisch und strukturiert vorgehen – oder Sie nutzen einfach unsere praktische Förderprogramm-Übersicht. Ihre Entscheidung!

Hier aber noch ein paar Tipps für alle, die sich trotzdem lieber selbst ganz von vorne auf die Suche machen:

  • Suchen Sie bei Google am besten gleich nach Förderprogrammen in Ihrer Region bzw. Ihrem Bundesland. Schließlich sind die meisten Gelder an einen bestimmten Standort gebunden.
  • Alternativ können Sie auch einen spezialisierten Suchdienst beauftragen. Oder Sie nutzen zunächst unsere praktische Übersicht.
Unsere Förderprogramm-Übersicht herunterladen

Förderung beantragen: Erfolgreichen Förderantrag stellen – die besten Tipps!

Das Stellen eines Förderantrags erinnert an eine Bewerbung. Besonders öffentliche Förderprogramme sind beliebt, weshalb Sie sich dort mit großer Konkurrenz konfrontiert sehen dürften. Wir zeigen Ihnen deshalb nun, wie Ihr Förderantrag auf keinen Fall übersehen wird.

Förderrichtlinien lesen

1. Förderrichtlinien lesen

Und zwar genau. Ähnlich wie bei einer Bewerbung ist es essenziell, dass Sie sich über die Inhalte und Ziele des Förderprogramms informieren und diese für Ihren Antrag verinnerlichen. Manchmal werden auch gewisse Formalia vorgegeben, die Sie in Ihrem Antrag zwingend einhalten müssen.

Förderantrag auf die Förderrichtlinien abstimmen

2. Förderantrag auf die Förderrichtlinien abstimmen

Indem Sie den Antrag konkret auf die in nun verinnerlichten Fördervorgaben abstimmen, präsentieren Sie den Verantwortlichen einen ersten Grund, Ihnen die Förderung später tatsächlich zu gewähren. Denn: Stimmen Ihre Projektziele mit denen der Förderrichtlinien überein, haben Sie bereits jetzt einen entscheidenden Vorteil gegenüber unsorgfältigen Mitbewerbern herausgearbeitet. Sollte es ein Förderantragsformular geben, sollten Sie selbstverständlich Ihren Antrag über dieses einreichen.

Ausgangssituation, Ziele und Maßnahmen in ein stimmiges Verhältnis bringen

3. Ausgangssituation, Ziele und Maßnahmen in ein stimmiges Verhältnis bringen

Im Optimalfall zieht sich ein argumentativ sinnvoller roter Faden durch Ihren Antrag. Beschreiben Sie zunächst die konkreten Maßnahmen, die Sie mit den Fördergeldern in Ihrem Unternehmen durchführen möchten. Führen Sie anschließend die gewünschten Ziele auf, die – wie oben beschrieben – möglichst genau mit den in den Förderrichtlinien angegebenen Zielen übereinstimmen sollten. Konkretisieren Sie schließlich die Ausgangssituation in Ihrem Unternehmen. Achten Sie dabei unbedingt darauf, die angedachten Maßnahmen und Ziele so darzustellen, dass klar wird: Eine Digitalisierung in diesem Bereich ist unabdingbar!

Förderantrag kurz und prägnant formulieren

4. Förderantrag kurz und prägnant formulieren

Sparen Sie dem oder der Lesenden Zeit, ohne ihnen Informationen vorzuenthalten. Besonders bei begehrten öffentlichen Förderprogrammen gehen viele Anträge ein. Beschreiben Sie daher möglichst kurz und aussagekräftig, warum Sie die Fördergelder bekommen sollten. Die Länge Ihres Antrags kann je nach Volumen des Förderprogramms und Ihres Projekts variieren. Halten Sie sich am besten an die Faustregel: Viel hilft (nur) viel, wenn es um viel geht!

Übersichtliche Finanzplanung

5. Übersichtliche Finanzplanung

Neben der inhaltlichen Eignung Ihres Förderprojekts sollte Ihr Antrag eine konkrete Auflistung der anfallenden Kosten beinhalten. Sorgen Sie dabei für größtmögliche Transparenz und Übersichtlichkeit. Zudem sollte aus Ihrer Budgetplanung auch unbedingt hervorgehen, wie hoch der Eigenanteil (und wie hoch der Anteil der zu verwendenden Fördermittel) für Ihre Digitalisierungsmaßnahmen sein sollte.

Unsere Förderprogramm-Übersicht: Der Boost für Ihre Digitalisierungsprojekte

Förderprogramm-Übersicht

Sie sehen: Förderanträge sind kein Hexenwerk. Und der Ertrag für Ihr Digitalisierungsprojekt ist die Mühe allemal wert. Zudem gibt es Förderprogramme zur Digitalisierung von Unternehmensprozessen wie dem Rechnungsein- und Rechnungsausgang wie Sand am Meer.

Warum sollte Ihr Unternehmen also nicht gefördert werden? Das lässt sich ändern! Suchen Sie sich am besten gleich das für Sie passende Angebot von Digitalbonus, KfW, BMWi & Co. aus unserer Förderprogramm-Matrix heraus und passen Sie Ihren Förderantrag darauf an! Einfacher können Sie nicht an Geld für Ihre Digitalisierungsvorhaben kommen!

Jetzt kostenlos herunterladen
Erfahrung

Erfahrung

Langjährige Erfolgsgeschichte mit weltweiter Führung

Von Experten empfohlen

Von Experten empfohlen

Gartner, Forrester und Aspire

Kompetenz

Kompetenz

8 Milliarden personalisierte Erlebnisse jährlich

Nachgewiesene Ergebnisse

Nachgewiesene Ergebnisse

97 % Kundenzufriedenheit